Wieste Cup:  

Stand: 10.09.18


Ergebnisse 2018


Bericht und Ergebnisse (weiter unten) vom Wieste Cup:


Deutsche Meisterin Lara Schulze

schätzt die "familiäre Atmosphäre"


Den Turniersieg im Sottrumer Wieste-Cup holt Tobias Jugelt aus Lilienthal


Für die ganz Engagierten dauerte eine zu spielende Partie bis zu fünf Stunden. Und insgesamt fünf Partien musste jeder der 61 Teilnehmer im Schachturnier um den Niedersachsen Grand Prix absolvieren und mit jedem Zug hoch konzentriert agieren, wenn er am Ende in der Tabelle des Wieste-Cups ganz oben stehen wollte. Am besten machte das diesmal der internationale Meister (IM) Tobias Jugelt von den Schachfreunden Lilienthal. Er besiegte alle seine fünf nach dem Schweizer System zugelosten Gegner und hatte am Ende makellose 5,0 Punkte auf dem Konto.


Lediglich ein Remis gab Lara Schulze, Deutsche Jugendmeisterin vom SK Hannover-Lehrte, ab. Und wie schon im Vorjahr belegte die weibliche Fidemeisterin (WFM) und Bundesligaspielerin Platz zwei in der Abschlusstabelle. Auf den weiteren Plätzen mit jeweils 4,0 Punkten landeten Ludger Höllmann, SK Nordhorn-Blanke, vor Uwe Grimm, MTV Dannenberg, und Wilfried Härig, MTV Tostedt. Turnierleiter Reinhard Piehl vom Gastgeber SC Sottrum – diesmal mit Unterstützung durch Administrator Dr. Eiko Emrich – überreichte die ausgelobten Geldpreise an die fünf Bestplatzierten des Turniers. Darüber hinaus bekamen die Besten im Ranking geldscheingefütterte Kuverts.


Für Lara Schulze war die Teilnahme am Wieste-Cup wie schon im Vorjahr "ein gutes Training für die Weltmeisterschaft". "Die familiäre Atmosphäre bei diesem Turnier" habe sie 2017 zu großen Leistungen bei der anschließenden WM in Uruguay animiert, wo sie eine Top-ten-Platzierung erreichte. Mit der jetzigen Cup-Teilnahme in Sottrum habe sich Lara Schulz nach eigenen Angaben "die notwendige Power geholt" für die Jugend-Weltmeisterschaft vom 19. bis 31. Oktober in Griechenland.


Von den Schachfreunden gut angenommen wurde auch diesmal die Verlosung von mehreeren Einkaufsgutscheinen vom Schach-Shop und Schachsponsor "chessbase". Einen der ausgelobten Gutscheine verloste NSV-Präsident Michael S. Langer vor der Siegerehrung im Wieste-Cup höchstselbst.




Beim NSV könnt ihr die nächsten Termine sehen: 

www.nsv-online.de



Historie:


So lief das letzte Jahr 2016


Wieste-Cup 2016.pdf [ 1.3 MB ]


Nachzulesen auch in der Rotenburger Kreiszeitung:



http://www.kreiszeitung.de/sport/lokalsport/kreis-rotenburg/sottrum-ruft-grand-prix-6653474.html


Die Ausschreibung und detaillierte Infos findet ihr auch unter











 Ergebnisse aus 2015:

 

Alle Ergebnisse und Details könnt ihr hier sehen. Der SC gratuliert allen Siegern und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.  

 

 

 

Den zugehörigen Pressebericht seht ihr unter dem Menue "Freie Presse". Bilder zum Turnier unter dem Menue "Bilder ab 2014"  

 

 

 

 

Ausschreibung für den diesjährigen Wieste Cup 2015

 

 

 

 Beim NSV könnt ihr die nächsten Termine sehen:

 

www.nsv-online.de